NATÜRLICHER
KOMFORT

IM FREIEN


Die neuerfindung des konzepts für aussenbereiche, für den direkten kontakt mit der natur.

Entdecken sie den charme von holzdielen (decking), für ambiente, die dazu einladen, mit maximalem komfort im freien zu wohnen und zu leben.

Dies ist e_deck, das neue doppelbodensystem im rahmen des projekts Evo_2/e™ von Mirage®, speziell für die formate 20x120 und 30x120 konzipiert

Eine praktische lösung, die natürlichen, schicken stil von unbestrittenem charme mit den überzeugenden leistungsmerkmalen des feinsteinzeugs von Mirage® Evo_2/e™ kombiniert.

Warum entscheiden e_deck?

Durch einfache verlegung gestaltet e_deck ihre bereiche im freien und sorgt dort für absolute sicherheit.

Eine dauerhafte lösung von grosser ästhetischer wirkung, die im laufe der zeit keine saisonalen oberflächenbehandlungen benötigt.

Dank der möglichkeit, die einmal als doppelboden verlegten e_deck platten wieder anzuheben lassen sich die unter der trittfläche durchgeführten anlagen, kabel und rohrleitungen ganz einfach inspizieren.

Wie funktioniert e_deck?

Praktisch und funktionell, e_deck bietet eine komplette struktur für die verlegung als doppelboden für ihre bereiche im freien.

Das system verfügt über höhenverstellbare polypropylenträger (höhe max. 30 cm), verstärkte aluminiumprofile und abstandshalter für eine fuge von 4 mm zwischen den feinsteinzeugplatten Evo_2/e™ von Mirage®.

Einige vorteile

Schnelle verlegung
Stabilität der trittfläche
Günstiger
Verschiedener formate
Feinsteinzeug

Eine neue art im freien zu leben

Perfekt für wohn- und gewerbebereiche, das system verfügt über eine überaus pflegeleichte oberfläche und erweist sich auch deshalb als ideale lösung für restaurants, bars, strände und alle bereiche, die design und stil erfordern, ohne auf komfort und funktionalität zu verzichten.

Systemkomponenten

1. Feinsteinzeug Evo_2/e™ mit netz plus™

 

Für weitere details oder technische spezifikationen im zusammenhang mit dem netz plus kontaktieren sie bitte ihren handelsreferenten von Mirage® oder die abteilung engineering von Mirage®.

Mirage® empfiehlt die verwendung des sicherheitsnetzes plustm auf allen platten der erhöht verlegten trittfläche.

Mirage® haftet nur im fall, dass das system in seiner gesamtheit - d.h. einschliesslich der platten mit angebrachtem plus™-netz - geliefert wurde.

2. Kit Mirage® e_deck

A. Aluminiumprofile

Verstärkte aluminium-profile mit drei vertiefungen mit zähnen auf der oberen fläche, speziell für die komponenten der struktur dimensioniert.

B. Dichtungen

Den im e_deck Set enthaltenen Aluminiumprofilen wurden die Dichtungen bereits in die Vertiefungen eingesetzt.

Le joint est fourni déjà inséré dans les cavités des solives en aluminium du Kit e_deck.

C. Abstandhalter

Die Abstandshalter werden bereits in Tütchen verpackt im e_deck Set geliefert.

Les entretoises sont fournies emballées dans des sachets, à l'intérieur du Kit e_deck.

 

3. Träger

 

4. Zubehör

A. Mute

Matte für die träger mit schalldämmwirkung und zum schutz der abdichtungsschicht aus modifiziertem geschlossenzelligem hd-schaumstoff-isoliermaterial.

B. Seitliche arretierung

Arretierung für die platten zum anbringen rund um den umfang.

C. Seitlicher abschluss mit Evo_2/E™-platte

D. Neigungskorrektor

Für die korrektur der neigung des untergrunds. Für eine optimale ableitung des wassers empfiehlt mirage eine neigung von mindestens 1-2%.

 



Das System Mirage e_deck kann mit der gesamten Produktpalette von Mirage Evo 2/e™ verwendet werden
 


 

 

 


WARNUNG

  • Bodenbeläge die trocken im aussenbereich in der höhe verlegt werden, unterliegen der wirkung des windes, wodurch die gefahr besteht, dass die platten aufgeworfen werden. der hersteller erteilt daher die empfehlung, dass die eignung des systems für eine verlegung in der höhe durch einen zugelassenen sachverständigen überprüft wird, wobei die lokal gültigen vorschriften und nutzungsbedingungen zu beachten sind, um die gefahr von personen- und sachschäden zu vermeiden.
  • Eine keramikplatte die auf einem doppelbodensystem verlegt ist, kann durch den aufprall eines aus einer bestimmten höhe herabfallenden gegenstandes zerbrechen. hier besteht das risiko schwerer verletzungen für all jene die auf der fliese gehen, oder stehen. bei nichtberücksichtigung der vom hersteller vorgegebenen verlegevorschriften für doppelbodensysteme, kann es zu schwerwiegenden verletzungen der personen kommen.

Für genauere informationen und verlegehinweise verweisen wir auf unsere webseite  www.mirage.it  oder auf unseren katalog Evo_2/e™.


Falls der einsatz der 20 mm platten eine verwendung des keramischen produkts als bestandteil der gebäudestruktur vorsieht, ist der planer und/oder der auftraggeber angehalten, eine sorgfältige prüfung der voraussetzungen des projekts in bezug auf die technischen eigenschaften der platten vorzunehmen.
Insbesondere zur vermeidung der gefahr von personen- und sachschäden, erteilt der hersteller folgenden hinweis:

  • Unter berücksichtigung des umstandes, dass die fliese infolge eines schweren herabfallenden gegenstandes zerbrechen könnte, muss im falle einer anwendung als doppelboden im voraus eine prüfung des spezifischen einsatzbereiches erfolgen. ausserdem ist die nachfolgende tabelle mit verlegeanweisungen zu berücksichtigen, die unter bestimmten bedingungen die aufbringung einer verstärkung auf der rückseite der fliese vorsieht (netz plus, oder verzinkter stahl) welche vom produzenten geliefert wird;
  • Mit bezug auf bodenbeläge die trocken im aussenbereich in der höhe verlegt werden, sind die spezifischen lokalen vorschriften und nutzungsbedingungen zu berücksichtigen, die unter anderem, wie zum beispiel für die wirkung des windes, der strukturellen belastung, der wirkung von erdbeben, etc., vorgesehen sind;

Die nichtberücksichtigung der oben genannten anweisungen kann zu einer unsachgemässen verwendung des produkts führen und eventuell schwerwiegende personen- und sachschäden verursachen.