<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=649080218611404&ev=PageView&noscript=1" />

Verlegen auf Kies, Gras, Estrich mit Kleber oder aber als Doppelboden?


Das Projekt EVO_2/E™ Miragestellt Ihnen ein Paket an Fußbodenlösungen zur Verfügung, die sich für jeden Boden und jede Oberfläche eignen - Indoor, Outdoor und Gardening - um Ihnen ein Maximum an Vielseitigkeit bei der Anwendung zu garantieren. Außerdem wird das Feinsteinzeug EVO_2/E™, unabhängig von der zu verkleidenden Oberfläche, mit den gleichen Verlegesystemen wie gewöhnliche Materialien für Außenbereichen verlegt.

Verlegung durch auflegen mit Rasen

Verlegung von Outdoor-Fußböden auf Gras

Es handelt sich um die ideale Verlegeart, wenn man Gehwege, Grillbereiche oder Lauben mitten im Grünen schaffen möchte: Das Auflegen der Platten EVO_2/E™ auf dem Boden hat den Zweck, die Grasdecke zu schützen, sodass man sie nutzen kann, ohne sie durch Belastungen oder Tritte zu beschädigen.

Verlegung im splittbett

Verlegung von Outdoor-Fußböden auf Kies

Das Verlegen auf Kies ermöglicht, dass das Wasser unverändert durch die Fugen zwischen den Platten in das Erdreich sickern kann und somit ins Grundwasser abfließt. Diese Verlegelösung ist auch bei Eingriffen ideal, bei denen kein dauerhafter Fußboden verlegt werden kann.

Verlegung im Drainagemörtel

Verlegung von Outdoor-Fußböden auf Estrich

Es handelt sich um die ideale Verlegung, um befahrbare Bereiche im Freien, Parkplätze und Garagenzufahrten zu verkleiden, da die verlegte Fläche sowohl den dynamischen als auch den konzentrierten Belastungen extrem gut widersteht. Dehnungsfugen sind notwendig, und die Fugen zwischen den Platten müssen mit Zementfugenmasse ausgefüllt werden.

Verlegung auf Plattenlagern

Verlegung von Doppelböden im Außenbereich

Der Doppelboden für Außenbereiche nützt das traditionelle System der schwimmenden Böden oder Doppelböden. Dank diesem System kann man jederzeit die unter der verlegten Fläche installierten Anlagen inspizieren. So sind diese unmittelbar zugänglich, da die Platten angehoben und eventuell entfernt werden können.

 

 

Sehen Sie sich die Tutorial-Videos an


WARNUNG

  • Bodenbeläge die trocken im aussenbereich in der höhe verlegt werden, unterliegen der wirkung des windes, wodurch die gefahr besteht, dass die platten aufgeworfen werden. Der hersteller erteilt daher die empfehlung, dass die eignung des systems für eine verlegung in der höhe durch einen zugelassenen sachverständigen überprüft wird, wobei die lokal gültigen vorschriften und nutzungsbedingungen zu beachten sind, um die gefahr von personen- und sachschäden zu vermeiden.
  • Eine keramikplatte die auf einem doppelbodensystem verlegt ist, kann durch den aufprall eines aus einer bestimmten höhe herabfallenden gegenstandes zerbrechen. Hier besteht das risiko schwerer verletzungen für all jene die auf der fliese gehen, oder stehen. bei nichtberücksichtigung der vom hersteller vorgegebenen verlegevorschriften für doppelbodensysteme, kann es zu schwerwiegenden verletzungen der personen kommen.
  • Für genauere informationen und verlegehinweise verweisen wir auf unseren katalog Evo 2/e 20 mm.


NOTE

Falls der einsatz der 20 mm platten eine verwendung des keramischen produkts als bestandteil der gebäudestruktur vorsieht, ist der planer und/oder der auftraggeber angehalten, eine sorgfältige prüfung der voraussetzungen des projekts in bezug auf die technischen eigenschaften der platten vorzunehmen. Insbesondere zur vermeidung der gefahr von personen- und sachschäden, erteilt der hersteller folgenden hinweis:

  • Unter berücksichtigung des umstandes, dass die fliese infolge eines schweren herabfallenden gegenstandes zerbrechen könnte, muss im falle einer anwendung als doppelboden im voraus eine prüfung des spezifischen einsatzbereiches erfolgen. Ausserdem ist die nachfolgende tabelle mit verlegeanweisungen zu berücksichtigen, die unter bestimmten bedingungen die aufbringung einer verstärkung auf der rückseite der fliese vorsieht (netz plus, oder verzinkter stahl) welche vom produzenten geliefert wird;
  • Mit bezug auf bodenbeläge die trocken im aussenbereich in der höhe verlegt werden, sind die spezifischen lokalen vorschriften und nutzungsbedingungen zu berücksichtigen, die unter anderem, wie zum beispiel für die wirkung des windes, der strukturellen belastung, der wirkung von erdbeben, etc., vorgesehen sind;

Die nichtberücksichtigung der oben genannten anweisungen kann zu einer unsachgemässen verwendung des produkts führen und eventuell schwerwiegende personen- und sachschäden verursachen.